: werkraum schöpflin

Seitentitel: Letztendlich sind wir dem Universum egal
 

Premiere: Sa 29. April 2017, 16 Uhr

 

Weitere Vorstellungen:
Di 02., Do 04., Fr 05. Mai, 11 Uhr

Mo 08., Di 09., Do 11. Mai, 11 Uhr


Letztendlich sind wir dem Universum egal

Mit der Klasse 9b der Theodor-Heuss Realschule Lörrach | Idee & Realisation: Marion Schmidt-Kumke, Ralf Kumke, Gabi Hügin, Caroline Müller & Tanja Burg

 

Jeden Morgen wacht A in einem anderen Körper auf, in einem anderen Leben. A hat sich an dieses Leben gewöhnt und er hat Regeln aufgestellt: Lasse dich niemals zu sehr darauf ein. Falle nicht auf. Hinterlasse keine Spuren. Doch dann verliebt A sich unsterblich in Rhiannon. Für sie ist A bereit, alles zu riskieren – aber kann sie jemanden lieben, dessen Schicksal es ist, jeden Tag ein anderer zu sein?

 

David Levithan, Autor zahlreicher erfolgreicher Jugendbücher und Jugendbuchverleger aus den USA, erzählt in seinem preisgekrönten Buch (erschienen 2014 bei FISCHER FJB) von einer außergewöhnlichen ersten großen Liebe.

 

 

Mit Unterstützung des Freundeskreises der Theodor-Heuss-Realschule Lörrach und in Kooperation mit der Theodor-Heuss-Realschule.

 

 

 

 

Eintritt frei – Spenden erwünscht

 

 

Reservierung

Anreise Werkraum Schöpflin

 

 




www.werkraum-schoepflin.de